Der Weg zum eigenen Wachskreislauf

Hier bekommen Sie Mittelwand-Gießformen in allen Größen zu günstigen Preisen


Hier einige Bilder betreffend der Veranstaltung vom 09.01.2019 „Mittelwände gießen bei Kurt“

Mittelwand_Gießform DN

Die Kanten der Gießform werden mit Spülwasser bestrichen damit sich die Mittelwand besser löset

Wachs zum gießen der Mittelwände auf 75 – 90 C erwärmen

Gießform mit dem flüssigen Wachs befüllen

Form leicht zusammendrücken

Überschüssiges Wachs entfernen und ca. 1 Minute abkühlen lassen

Gießform war noch zu warm

frisch gegossene Mittelwände


Apothekenpflicht aufgehoben

Die Oxalsäure und Api Live Var sind aus der Apothekenpflicht entlassen und nun frei verkäuflich.

Die neue Verordnung zur Änderung der Arzneimittelverschreibungsverordnung und der Verordnung über apothekenpflichtige und frei verkäufliche Arzneimittel trat zum 01.10.21018 in Kraft. Der DIB weist darauf hin, dass dadurch zwar die Pflicht zur Eintragung im Bestandsbuch entfällt, rät aber dringend dazu jede Behandlung einzutragen da sich aus lebensmittelrechtlicher Sicht eine Verpflichtung zum Nachweis ableiten lässt.

Ausflug

Golzbeuten-Betriebsweise

Da unser Stammtischlokal Pizeria La Bella in Budenbach im Juli wegen Urlaub geschlossen hat, findet im Juli kein Stammtischtreffen statt. Daher ist geplant einen Ausflug nach Kirn zu machen um dort unter anderem einem Imker bei der Golzbeuten-Betriebsweise über die Schulter zu schauen.

Franz Neumann verstorben

Nachruf

Die Mitglieder des Bienenzuchtvereins Simmern/Hunsrück und Umgebung trauern um ihr langjähriges Vereinsmitglied Franz Neumann der am 19. Juni 2018 im Alter von fast 92 Jahren verstorben ist. Franz Neumann begann bereits Anfang der 50er Jahren mit der Bienenhaltung. Durch seine beruflichen Tätigkeit als Vermessungstechniker beim Kulturamt Simmern ( heute: Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinhessen-Nahe-Hunsrück) war er sehr eng mit der Natur verbunden und seine Aktivitäten im Umweltbereich lagen ihm sehr am Herzen. Franz Neumann war Imker mit Leib und Seele. Er versuchte seine Bienenerfahrungen, Wissen und Ideen an andere insbesondere jungen Imker/Imkerinnen weiterzugeben und gestaltete das Vereinsleben maßgebend und engagiert mit. Beim monatlichen Bienenstammtischtreffen werden uns seine Diskussions- und Wissensbeiträge sehr fehlen. Wegen der hervorragender Verdienste um die Bienenzucht wurde Franz Neumann vom Deutschen Imkerverband e.V. mit der Ehrennadel in Gold geehrt. Für seine Aktivitäten sind wir ihm bis heute sehr dankbar. Für ihn schön war, dass seine beiden Töchter in den letzten Jahren wegen seiner gesundheitlichen Problemen seine Bienenhaltung in seinem Si ne weiterführten. Der Tod von Franz Neumann ist ein großer Verlust für unseren Verein.
Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und dankbar nehmen wir Abschied von Franz Neumann. Seine Verdienste für die Imkerei und den Verein werden uns immer in guter Erinnerung bleiben.
Alexander Geis, Vorsitzender
und Vorstandsteam

Honigraum wird aufgesetzt

Am Mittwoch, 18.04.2018,fand das wöchentliche Treffen bei unserem Vorsitzenden Alexander Geis statt.
An diesem Abend zeigtes er uns anhand der Praxis wie er die durchgeschauten Völker beurteilt und ob der Honigraum den Völkern gegeben wird.

Merke: Führ den Honigraum zu geben ist es nie zu früh, höchstens zu spät.

 

Hallo Imkerfreunde!

Es ist geschafft, unserer Homepage ist im Netz.

Ihr könnt ja mal schauen ob das mit den Themen, siehe grüne Felder (Startseite, Aktuelles usw.) bei dieser Gestaltung bleiben soll.

Sollte jemand noch was zum Veröffentlichen haben, so schickt mir dies per Mail an martin.wichter@superkabel.de
Ich werde dann die entsprechenden Ergänzungen einpflegen.

Es wäre schön wenn auch Kommentare von den Lesern abgegeben würden.

Ich freue mich auf Material

Gruß
Martin Wichter