Spuren des Vereins

Nach eingehenden Recherchen konnten wir von Herrn Dr. Fritz Schellack erfahren, dass der Bienenverein bereits 1872 erwähnt wird.

Hunsrücker Zeitung vom 1. November 1872

Nach weiteren Nachforschungen unseres
Vorsitzenden Alexander Geis steht eindeutig fest, dass der Verein 1872 gegründet wurde.

Dies ergibt sich aus der Generalversammlung der landwirtschaftlichen Local Abteilung Simmern vom 12. November 1873

Auszug aus der Generalversammlung der landwirtschaftlichen Local Abteilung Simmern 12. November 1873



Weiterhin ist bis jetzt nachfolgendes bekannt:

  • Vereins-Blatt des Rheinisch-Westfälischen Vereines für Bienen- und Seidenzucht  44. Jahrgang. 1893.  Heft Nr. 11. 1. November 1893 S.217 : Prämierungen bei der landwirtschaftlichen Ausstellung in Koblenz: Hunsrücker Bienenzüchter-Verein zu Simmern für hervorragende Ausstellung auf dem Gebiet der Bienenzucht 20 Mark.
  • „Bienen- und-Seidenzuchtverein 1849 der Rheinprovinz“ 1899 Festschrift zur Feier des 50 Jährigen Bestehens S. 33 : Einrichtungen des Vereins Nr. 46 Simmern Beitritt 1896 Vorstand: Lehrer Ries in Neuerkirch, damals waren es 44 Mitglieder. Das lässt vermuten, dass der Vereins bedeutend älter ist.
  • Vereins-Blatt des Rheinisch-Westfälischen Vereines für Bienen- und Seidenzucht 24. Jahrgang 1873 Heft Nr. 12 1. Dezember 1873 „ Herr Sarrres, der jährlich den Bienenzuchtkursus in Hünxe abgehalten, nach Simmern verzogen“
  • Rheinische Biene Heft 10 1914 S. 221. als Neumitglieder gemeldet: Junker, Peter Kurz, Pet. Kreier, alle in Neuerkirch.

Weitere Nachforschungen über die Entwicklung des Vereins werden betrieben.
Datum: 07.Februar 2019